DM-Vorbereitungstag des BV NRW

/ Oktober 21, 2019/ Neuigkeiten

Am 20.10.2019 fand in unserem Club ein vom BV NRW angesetzter Vorbereitungstag für diejenigen Snooker-Spieler und -Spielerinnen aus NRW statt die sich für die Anfang November in Bad Wildungen stattfindenden Deutschen-Billard-Meisterschaften qualifiziert haben.

WPBSA-Trainer Ole Steiner führte durch den Tag und ließ die Teilnehmer erst einmal an den Tischen Tuchfühlung aufnehmen, damit die Spieler lernen woran sie den Zustand eines unbekannten Tisches schnellstmöglich erkennen können. Weiter ging es mit anderen vorbereitenden Themen wie effektives Einspielen, sinnvoller Tagesablauf bis hin zu Tips zur passenden Ernährung vor und während eines Turniers.

Der zweite wesentliche Themenblock betraf die mentale Seite der Spieler. Was kann man tun wenn es droht „aus dem Spiel zu kommen“? Die Spieler äußerten Ihre eigenen Erfahrungen und Probleme und Ole Steiner erläuterte Hintergründe zum besseren Verständnis, gab Ratschläge und nannte mögliche Maßnahmen um dieses allseits bekannte Problem in den Griff zu bekommen. Daraus bildete sich dann auch der vermutliche Satz des Tages den die Teilnehmer so schnell nicht vergessen werden: „Nicht Werten!“
Die anschließende Übung zum Thema „Ablenkung von Außen“ brachte eine Menge Spaß, da die jeweils nicht Spielenden aufgefordert waren ihr möglichstes zu tun den Spielenden abzulenken, ohne Körperkontakt versteht sich…

Schön war es von außen mit anzusehen, wie die Teilnehmer sich während einer gemeinsamen Atemübung langsam ein Grinsen in’s Gesicht zauberten…

Im letzten Block ging es dann um verschiedene Arten ein Training sinvoll und aufbauend zu gestalten, wann macht es vor einem Turnier noch Sinn neues zu üben, und wie kann man die gleiche Übung entweder zur Leistungskontrolle, zum Aufbau des Selbstvertrauen oder zur Entwicklung besser Konstanz verwenden…..

Nicht immer fanden die Diskussionen und Erläuterungen am grünen Tisch statt. Immer wieder setzte die Gruppe sich in der gemütlichen Lounge zusammen um Theorien zu besprechen, und auch eine Frischluftrunde die leider aufgrund des doch stärkeren Regen unter dem Vordach endete waren Bestandteil der Unterweisung.

Es war ein langer Tag, doch alle Teilnehmer sahen ihn positiv und förderlich, und auch unser Club und die Bewirtung konnten wieder mal überzeugen. Das beste Lob zu unserem Equipment war aber eher indirekt, denn Ole Steiner konnte direkt zu Anfang zum Thema „Tischfehler“ leider nicht wirklich etwas finden… 🙂

(Bilder folgen in Kürze….)

Bericht auf Billard-Area

Share this Post